Wiederaufnahme des Training-Betriebs für Erwachsene
Ab 19.5. ist, wie in den Medien bereits angekündigt, der Indoor-Breitensport unter Auflagen wieder möglich.

Wir werden das natürlich nutzen und das Training für Erwachsene wieder starten. (Das Training für Schüler und der Schulsport sind ja bereits länger möglich)

Es gelten die normalen Trainingszeiten. Allerdings unter den folgenden Auflagen.
-Negativer COVID-19-Test (Digitaler Selbsttest gilt 24h, Antigentest 48h und PCR-Test 72h)
-Registrierungspflicht in der Halle in aufgelegter Liste
-Maximal 22 Personen in der Halle
-Der Zugang in die Halle nur mit FFB2 Maske
-Zum Sport selbst ist natürlich keine Maske nötig
-Abstand halten auf den Spielfeldern

Am 4.6. findet auf Grund der intensivierten Teststraße kein Training statt.
Das gilt für die Schüler auch für den 14.5.

Der COVID-19 Beauftragte wird Ralf Burtscher sein.
In seiner Abwesenheit Johannes Bürger.

Der Vorstand wünscht einen guten Start.